Über uns

Das Portal PKBP UG ist eine Neugründung und gibt Investoren die Möglichkeit, sich an den im Portal dargestellten Prozessgelegenheiten zu beteiligen. Das Portal ist Inhaber der Forderungen, bzw. wurden die diesbezüglichen Rechte an das Portal abgetreten. Rechtsberatungen finden keine statt, sondern werden mögliche Klagen im Vorfeld auf ihre generelle Durchführbarkeit überprüft. Kommt die Redaktion nach einer ersten Vorprüfung zu einem positiven Ergebnis, wird eine weitere Einzelprüfung vorgenommen. Hierzu werden gegebenenfalls externe Fachanwälte hinzugezogen. Erst wenn alle Prüfungen positiv verlaufen sind, wird eine Klage formuliert und bei Gericht eingereicht.

Das Portal erhebt und speichert nur Daten, welche von den Auftraggebern freigegeben sind. Auskünfte an Dritte werden keine erteilt.

Die im Portal eingestellten Unterlagen und Texte sind aus datenschutzrechtlichen Gründen vollkommen neutral gehalten. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und werden in der Regel durch die Auftraggeber vorformuliert. Ähnlichkeiten mit anderen Personen, Firmen und Ereignissen, sind deshalb rein zufälliger Art.

Die im Portal dargestellten Beteiligungsmöglichkeiten, sind in der Regel auf die 1. und 2. Instanz ausgelegt. Die dargestellten Gewinnhebel sind nicht fix und können sich im Verlaufe der Prozessführung deshalb noch verändern.

Auch wenn alle Vorprüfungen positiv verlaufen und Klage erhoben wird, bedeutet dies nicht automatisch, dass der Prozess auch gewonnen wird. Vergleiche, wie auch ein Obsiegen von unter 50%, wie auch ein Totalverlust der Einlage sind deshalb möglich.

Gegen mögliche Verluste, stehen jedoch überdurchschnittliche Gewinnmöglichkeiten, die ansonsten bei vergleichbaren Investments kaum zu erreichen sind.

Sonstige Haftungen jedweder Art werden rein vorsorglich zurückgewiesen, bzw. ausgeschlossen. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.